In langer Tradition: In Walkendorf gibt es seit mehreren hundert Jahren eine SchuleIMG_5197

Der erste nachweisbare Lehrer in Walkendorf etwa unterrichtete von 1642 bis 1666. Das Schulgebäude von 1938 ist heute das Walkendorfer Gemeindebüro.

Die Evangelische Schule Walkendorf wurde als „Evangelische Grundschule Walkendorf“ zum Schuljahr 1999/2000 von Eltern ins Leben gerufen. Zuerst getragen vom Förderverein ging die Rechtsträgerschaft der Schule im Jahr 2000 auf die Evangelische Schulstiftung Mecklenburgs (heute: Evangelische Schulstiftung in Mecklenburg-Vorpommern und Nordelbien) über. 2005 kamen die Klassenstufen fünf und sechs dazu, die „Orientierungsstufe“. Seit dem Schuljahr 2009/10 heißt unsere Schule offiziell „Evangelische Schule Walkendorf“.
Organisiert wird das Schulleben durch den Schulbeirat, das Kollegium, den Förderverein, den Elternrat und die Schulkonferenz.